Behandlung


Schwerpunkt meiner Arbeit

Im Mittelpunkt meiner therapeutischen Arbeit steht die Prozessorientierte Homöopathie. Damit verfolge ich einen ganzheitlichen Behandlungsansatz, denn häufig haben körperliche Symptome einen seelischen Hintergrund.

 Neben der Homöopathie lasse ich das Wissen und die Erfahrung aus zahlreichen Fortbildungen in die Therapie einfließen. Mehr Informationen finden Sie hier:

Behandlungsfelder

Neben der allgemeinen Kinderheilkunde liegen meine Schwerpunkte in den Bereichen

  • Erkrankungen im Säuglings- und Kleinkindalter
  • Chronische Erkrankungen
  • Allergien
  • Neurodermitis
  • Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen
  • Lern- und Konzentrationsstörungen

Eltern sind wichtig für die Therapie

In meiner naturheilkundlichen Arbeit konzentriere ich mich auf Kinder und Jugendliche.

Junge Menschen sind von Haus aus aufgeschlossen und an allem Neuen sehr interessiert.

Ich möchte daher Sie, die Eltern, für einen neuen Weg zur langfristigen Stabilisierung der Gesundheit Ihres Kindes gewinnen. Ich kann kein Kind erfolgreich behandeln, ohne auch Sie als Eltern mit ins Boot zu holen.

Behandlungsablauf

Grundsätzlich führe ich bei einem ersten Termin eine Erstanamnese durch, d.h. ich verschaffe mir durch ein intensives Gespräch ein genaues Bild von der Erkrankung bzw. den Beschwerden.

Bei Kindern kann dieser erste Termin aufgeteilt werden:

Ein Gespräch mit einem oder beiden Elternteilen, und ein Treffen mit dem Kind.

Die Erstanamnese kann zwischen einer und drei Stunden dauern

Behandlungsplan

An den Folgetermine besprechen wir den Therapieverlauf und die weitere Vorgehensweise.

Die Anzahl dieser Termine ist vom Heilungsprozess und dem Behandlungsplan abhängig.